Düsseldorfer Netzwerk bei uns zu Gast

10.4.2014   Das Düsseldorfer Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung war bei uns zu Gast. In der Aula der Montessori-Hauptschule und Sekundarschule gab das Initiativnetzwerk Schülern der Hulda-Pankok-Gesamtschule und der Schokofair AG unserer zwei Schulen die Gelegenheit, interessierten Pädagogen über die Projekte zur Unterstützung des fairen Handels zu berichten.

Beim Projekt der  Hulda-Pankok-Gesamtschule untersuchten die Schülerinnen und Schüler  das Angebot für nachhaltige Waren und wurden zum Beispiel in den Düsseldorfer Arkaden fündig. Sie bewerteten die Bio-und Fairtrade-Waren nach eigenen Kriterien wie Verpackung, Geschmack, Preis und Kaufwahrscheinlichkeit durch Schüler.

Die Schülerinnen und Schüler des Schokofair Projekts der Montessori-Hauptschule und Sekundarschule berichteten über die Entwicklung ihres Projekts seit dem Schuljahr 2009/10. Auch von der denkwürdigen Begegnung mit der Ferrero-Geschäftsleitung beim Gewinn des Fairtrade-Awards am 20.3.14 in Berlin. Der Protest der Schokofairs hat sich gelohnt: Ferrero steigt bei Fairtrade ein und wird mit 20.000 Tonnen Einkauf von Fairtrade Kakao mit einem Schlag zum größten Abnehmer zertifizierten Kakaos in Deutschland.

Die anwesenden Pädagogen des Düsseldorfer Netzwerks  Bildung für nachhaltige Entwicklung (http://www.umweltschulen.de/audit/duesseldorf/) zeigten sich sehr angetan vom Engagement der Schülerinnen und Schüler und wünschten Ihnen weiterhin viel Erfolg bei Ihrem Einsatz für den fairen Handel.

Netz Netzwerk


Hinterlasse einen Kommentar, oder trackback von deiner eigenen Webseite.

Kommentar schreiben

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.