SchokoFair gewinnt beim Schülerwettbewerb zur politischen Bildung 2012

In seinem Brief vom 15.2.2013 schreibt uns Ulf Marwege im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung: Herzlichen Glückwunsch, Ihr habt gewonnen!

In der letzten Auswertungsstufe einer 45-köpfigen Jury wurde die Arbeitsgemeinschaft der Montessori-Hauptschule Düsseldorf „SchokoFair – Stoppt Kinderarbeit!“ für ihren Beitrag zum Projektthema „Schokolade macht glücklich!?“ ausgezeichnet.

Im Schreiben heißt es unter anderem:

Die Jury der Bundeszentrale für politische Bildung war beeindruckt. Die Schülerinnen und Schüler der Schokofair AG haben sich mit ihrem kritischen Beitrag zur Kinderarbeit in der Kakaowirtschaft zusammen mit den anderen Preisträgern gegen eine Konkurrenz von 52.000 Jugendlichen der 5.-11.Jahrgangsstufen aus Deutschland und Österreich durchsetzen können.

Die Jury setzte sich aus Fachlehrkräften sowie Mitarbeitern der Kultusministerien zusammen. Der angesehene Schülerwettbewerb, der unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck steht, möchte wichtige Themen, wie z.B. das der Schokofair AG der Montessori-Hauptschule, in die Schulen tragen, methodische Anstöße geben und so die Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer unterstützen.

Alle Schülerinnen und Schüler der AG können sich im März auf wertvolle Buchpreise freuen!


Hinterlasse einen Kommentar, oder trackback von deiner eigenen Webseite.

4 Kommentare zu “SchokoFair gewinnt beim Schülerwettbewerb zur politischen Bildung 2012”

  1. Stefan Jorch sagt:

    Fair gewinnt!!
    Herzlichen Glückwunsch

  2. Angelika Weber sagt:

    Alle Achtung!!!
    Und auch von mir: Herzliche Glückwünsche!!

  3. Super!! weiter so, ihr habt`s verdient!

  4. Birgit Peppmüller sagt:

    Toll gemacht! Glückwunsch deiner Truppe und dir Bernd.

Kommentar schreiben

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.