Sturmschäden auch am Hermannplatz

9.6.2014  Beim schwersten Unwetter in NRW seit Jahren hat der Sturm auch am Hermannplatz eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Der Spielplatz ist gleich von mehreren niedergerissenen Bäumen blockiert. Unser Pausenhof ist übersät von abgerissenen Ästen und Baumteilen. Immerhin: Der Bus 834 fährt seit  Dienstag vormittags wieder.

Nach dem tropischen Pfingstwochenende mit heißer Saharaluft und Hitze folgte am Montagabend eine explosive Mischung mit Gewitter, Böen und starkem Regen auch in Düsseldorf. Der Sturm tobte stundenlang und erreichte dabei mit 150 km/h sogar Orkanstärke. Viele Sachschäden und sogar Tote meldeten Polizei und Feuerwehr!

Feuerwehr, unser Hausmeister und Mitarbeiter der Avista sind dabei, die Schäden rund um unsere Schule und den Hermannplatz zu beseitigen. Ob dies schon bis zum Mittwoch gelingt, wird sich zeigen.

Hermannplatz nach dem Sturm Bus fährt schon wieder Lindenstr Hof1 Hof Hof2Hermannplatz nach dem Sturm2Hermannplatz nach dem Sturm1

 

Warum die 706 706 Strecke blockiertnicht fahren kann…

 

 

Erklärung bei Wikipedia:

Ein Gewitter ist eine mit luftelektrischen Entladungen (Blitz und Donner) verbundene komplexe meteorologische Erscheinung. Im Durchschnitt treten auf der Erde etwa 1600 Gewitter gleichzeitig auf, die auf über 0,3 Prozent der Erdoberfläche stattfinden.[1]

Gewitter werden in der Regel von kräftigen wolkenbruchartigen Regen– oder Hagelschauern begleitet. Vor einer Gewitterfront wehen böigeWinde mit bis zu Sturmstärke. Seltenere Begleiterscheinungen sind Tornados und Downbursts. Starke Gewitter können auch als einUnwetter bezeichnet werden. Sommergewitter treten wesentlich häufiger auf als Wintergewitter, die auch mit kräftigen Schneeschauernverbunden sein können.

Durch aufsteigende feuchtwarme Luftmassen baut sich eine große Gewitterwolke (auch Cumulonimbus genannt) in der höheren kälteren Atmosphäre auf. Solche aufsteigenden Luftströmungen bilden sich, wenn in einem begrenzten Gebiet eine höhere Temperatur als in der näheren Umgebung erreicht wird (z. B. infolge der Sonneneinstrahlung oder unterschiedlicher Wärmeabgabe des Untergrundes, wie bei Wasserflächen, Feldern und Waldgebieten oder Wärmefreisetzung durch Kondensation).


Hinterlasse einen Kommentar, oder trackback von deiner eigenen Webseite.

Kommentar schreiben

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.