Wie wir Afrika unterstützen und gleich zwei Minister trafen

Am 23.6.15 arbeiteten bei der „AKTION TAGWERK – Dein Tag für Afrika“ viele tausende Schüler in ganz Deutschland. Wir waren mit dabei! Für alle, die unseren Facebook-Bericht von diesem spannenden Tag noch nicht gelesen haben, zeigen wir hier alle unsere Postings:

 

 

Start alle

von links nach rechts: Pascal, Merve, Nico, Kevin und Frederic (Fotos zum Vergrößern einfach anklicken)

Hier kommen nun unsere Facebook (www.facebook.com/schokofair) Berichte vom 23.6.2015:

Heute arbeiten wir für Afrika in einem richtigen Ministerium. Fünf von SchokoFair machen mit bei der „Aktion Tagwerk – Dein Tag für Afrika“. SchülerInnen aus ganz Deutschland arbeiten in Firmen und der Erlös wird Afrika Bildungs-Projekten gespendet. Letztes Jahr kamen bei 180 Tsd.aktiven SchülerInnen aus ganz Deutschland 2,1 Millionen Euro zusammen! Allein 78 Tsd aus 245 Schulen dabei aus NRW! Wir dürfen heute im Arbeitsministerium für Afrika arbeiten. Hier erste Fotos: Start um 8 Uhr mit Gruppenfoto. Nächstes Foto zeigt uns im Besprechungsraum. Jeder arbeitet nun am PC in einem richtigen Büro. Weitere Berichte folgen

Download (1)

Hier findet Ihr alle wichtigen Infos zu dieser tollen Initiative:

https://www.aktion-tagwerk.de/

promis

In der Mittagspause gab es einen Fototermin mit Aktion Tagwerk, Minister Guntram Schneider und Ministerin Sylvia Löhrmann im Landtag. Super Erfolg: Auch dieses Jahr wird ein Erfolgsjahr für die Afrika Hilfe. Noch mehr Schüler und Schülerinnen machten in NRW mit: 80.000 

 

koch und wir

Hier seht Ihr uns auf einem gemeinsamen Foto mit dem Chefkoch des Arbeitsministeriums. Mit ihnen konnten wir uns intensiv über die Bedeutung des fairen Handels austauschen. Mehr fairer Handel würde weniger Armut und auch weniger Flüchtlinge bedeuten. Im Küchenbereich des Ministeriums sind bereits erste Schritte gemacht worden, so gibt es Fairtrade Kaffee. Weitere faire Produktangebote werden nun folgen.

 

erste schokis

… erste faire Schokis in der Kantine des Ministeriums im Angebot

alle arbeiten

 

Antonius

Antonius besuchte uns im Ministerium und machte für uns Fotos

Kevin im AM

Hallo, hier Kevin, UNICEF Junior Botschafter von SchokoFair im Arbeitsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen.

 

Download

In der Abschlussbesprechung konnten wir dem stellv. Abteilungsleiter der Sozialabteilung des Ministeriums unsere Recherche-Ergebnisse referieren. Was können wir gegen ausbeuterische Kinderarbeit tun war die Aufgabe unseres Arbeitstages. Kevin legte z.B. dem Ministerium eine erste Untersuchung zur Fairness der Unternehmen vor. 519 Firmen und Marken wurden von`earthlink` untersucht. Unsere Einschätzung des Arbeitstages im Arbeitsministerium: Man hat uns wirklich zugehört! Und wir haben einiges anstoßen können. So soll die Fairness der Liefer-Firmen stärker geprüft werden. Schließlich kann jeder jeden Tag etwas tun, und das beginnt schon beim bewussten Einkauf nachhaltig zertifizierter Waren. Hier für Euch die Firmenliste von earthlink: http://www.aktiv-gegen-kinderarbeit.de/firmen/firmenliste/

 

Landtag Tag für Afrika

Wir möchten uns ganz herzlich beim Ministerium und bei der „Aktion Tagwerk – Dein Tag für Afrika“ bedanken! Es war für uns eine tolle Erfahrung in einem richtigen Ministerium zu arbeiten. Es ist gut zu wissen, dass uns viele wichtige Leute beim Einsatz für den fairen Handel unterstützen. Wir freuen uns, dass wieder eine große Summe bei Aktion Tagwerk in ganz Deutschland als Spende für Bildungsprojekte in Afrika zusammen kommt.

Wir von SchokoFair machen jedenfalls weiter – möglichst jeden Tag!

 

rp

Am 25.6.2015 brachte die Rheinische Post einen Bericht über unseren Tag für Afrika:

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/stadtgespraech/schueler-treffen-gleich-zwei-nrw-minister-aid-1.5191458

Download (2)

Hier noch der Artikel von der Projektleitung zum Aktionstag in Deutschland: 181.000 Schüler, 618 Schulen machten dieses Jahr mit :-)

https://www.aktion-tagwerk.de/teilnehmerzahlen-2015/

 

 


Hinterlasse einen Kommentar, oder trackback von deiner eigenen Webseite.

Kommentar schreiben

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.