Wir werden mehr – und KiKA dreht mit uns!

Schokofair ist seit dem Frühling diesjähriger UNICEF JUNIOR BOTSCHAFTER Deutschlands. Mit dem neuen Schuljahr 2013/14 wird Schokofair nun noch größer. Auch bei der neu gegründeten Sekundarschule am Hermannplatz haben sich Schülerinnen und Schüler für die Schokofair AG eingeschrieben. Die ersten Meetings zeigten: Auch sie wollen den Kakaobauern und ihren Kindern helfen.

Am Freitag, 18.10.13 wird es zur ersten gemeinsamen Infoaktion der Montessori-Hauptschule und der Sekundarschule am Hermannplatz kommen. In einem großen Düsseldorfer Supermarkt will ein KiKA Filmteam drehen, wie die Schokofairs interessierte Kunden über Schokoladenwaren mit Garantie-Siegel informieren. Das Gute ist: Jeder, der Schokolade einkauft, hat die Möglichkeit, einen Beitrag gegen Kinderarbeit bei der Kakaoernte zu leisten.

Kauft man Schokoladen mit Siegel, dann kauft man Schokoladen, bei denen bei der Kakaoernte besonders aufgepasst wird. Dafür garantieren Zertifizierer wie Fairtrade, GEPA, UTZ Certified oder Rainforest Alliance. Auch wenn es keine 100% Sicherheit gibt, so gibt uns der Kauf zertifizierter Schokolade doch die Sicherheit, Schokolade nahezu ohne Kinderarbeit zu kaufen. Bei den anderen Schokoladen gilt bisher: leider ohne Gewähr. (Quelle: Südwind-Institut)

Siegel

War der Marktanteil vor 3 Jahren gerade mal bei 1%, so ist der Anteil zertifizierter Ware bei der Schokolade mittlerweile auf 8 % gestiegen (Quelle: Südwind-Institut).

Viele Supermarktketten (REWE, EDEKA, KAISER`s) und Discounter (Aldi, Netto,Lidl, Penny) haben ihr Siegelangebot vergrößert. Auch einige Markenhersteller machen mit, so gibt es z.B. die Prinzenrolle von de Beukelaer oder den Balistoriegel mit Garantiesiegel zu kaufen.


Hinterlasse einen Kommentar, oder trackback von deiner eigenen Webseite.

Kommentar schreiben

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.