„Nest und Netze“ beim Akki

Am 5.7.2011 nahm die Klasse 7b (jetzt 8) im Rahmen des Kunstunterrichtes an dem Akki-Projekt Nest und Netze teil.

Wir fuhren mit 25 Schuelerinnen und Schuelern nach Oberbilk und wurden von Frau Peppmueller und Herrn Schuelke begleitet.

Zwei Kuenstler vom Akki begruessten uns herzlich und fuehrten uns direkt in den Suedpark zu mehreren Baeumen, in die wir im Laufe des Vormittages in muehevoller Arbeit Spinnennetze aus duennem Nylonfaden spannten.

Sportliche Schueler kletterten auf Leitern, um auch hoeher gelegene Aeste zu erreichen. In einem weiteren Baum wurde ein richtiges Netz aus Hanfseilen eingearbeitet. Am Freitag, den 8.7. war es dann soweit: Wir sind mit der Klasse zur Ausstellungseroeffnung um 15 Uhr ins Akki gefahren und haben unsere Arbeiten allen Anwesenden vorgestellt.

Einige von uns haben gruselige Geschichten zu den Netzen geschrieben, die beim Publikum richtig gut ankamen.
Wir wurden mit Getraenken und Fruechten fuer die harte Arbeit belohnt. Es hat allen sehr viel Spass gemacht!!

B. Peppmueller(Klassenlehrerin 8b)


Hinterlasse einen Kommentar, oder trackback von deiner eigenen Webseite.

Kommentar schreiben

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.