„JES“ we can – oder wie wir mit dem Caritasprojekt helfen

JES=Jugend engagiert sich – Beispiel für eine engagierte Montessori-Schülerin

Die Schülerin der 8. Jahrgangsklasse setzte sich bei zwei Gelegenheiten engagiert ein:

Einmal bei einem Nachbarschaftsfest in ihrem Stadtteil. Hier unterstützte sie zwei junge Caritasmitarbeiterinnen zunächst beim Standaufbau. Später bei einer Bastelaktion von Lesezeichen für die Besucher. Die Mitschülerin konnte Vorlagen zur Unterstützung anbieten, oder selber behilflich sein.

Viele erfreuten sich an den Lesezeichen oder nahmen sie als Mitbringsel mit. Im Miteinander hatten die drei „jungen Frauen“ eine gute Stimmung.

Zum anderen bei einer Kulturveranstaltung, an einem Samstag zwischen 11.00 und 17.00 Uhr, im Innenhof des Naturkundemuseums, Schloss Benrath. Bei festlicher Musik sollten Besucher Gelegenheit bekommen, gemeinsam Kaffee und Kuchen zu genießen.

Helfende Hände wurden beim Auf-und Abbau, sowie während der Veranstaltung gesucht, die eine schöne Atmosphäre mit unterstützten.

Beide Male brachte sich die Jugendliche mit Freude und Kreativität ein und konnte so auch neue Erfahrungen sammeln.

Ihr positives Helfen wird die Jugendliche in einer Ehrenamtsbescheinigung bestätigt bekommen.

 

 

Caritasprojekt „Jes-Jugend engagiert sich“,

Marita Langenhorst, Projektleitung


Hinterlasse einen Kommentar, oder trackback von deiner eigenen Webseite.

Kommentar schreiben

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.